Uwe Keith.

Ein Leben ohne Thüringer Wurst ist möglich, aber sinnlos.

Credo

Uwe Keith Thüringer Wurst ist eine Leidenschaft...
...und diese Leidenschaft begleitet mich, wie die meisten Thüringer, schon von Kindesbeinen an. Seit einigen Jahren beschäftige ich mich nun auch geschäftlich und ehrenamtlich mit dieser Thematik und bin immer wieder aufs Neue fasziniert von der Vielfalt der Rezepturen und den historischen Geschichten rund um das leckerste Thüringer Kulturgut.

Ich heiße Sie herzlich willkommen auf meiner digitalen Visitenkarte, die Ihnen in den einzelnen Rubriken die Möglichkeit bietet meine Kontaktdaten einzusehen und auf Ihre Geräte herunterzuladen, sowie den Links meiner Projekte zu folgen.


Immer eine Handbreit weißglühende Holzkohle unterm Rost wünscht Ihnen
Uwe Keith

Herkunftsverband

Herkunftsverband Thüringer und Eichsfelder Wurst und Fleisch e.V.
Herkunftsverband Thüringer und Eichsfelder Wurst und Fleisch e.V. Arnstädter Straße 97
OT Holzhausen
99334 Amt Wachsenburg
Uwe Keith
Geschäftsführer

Tel.:+49 (0) 3628 / 5819447
Fax:+49 (0) 3628 / 5819449
Mobil:+49 (0) 160 / 1587671

E-Mail:uwe.keith@thueringer-wurst.de
Internet:www.thueringer-wurst.de
XING:www.xing.com/profile/Uwe_Keith
Facebook:www.facebook.com/rostkultur

Freunde der Thüringer Bratwurst

Freune der Thüringer Bratwurst e.V. Freunde der Thüringer Bratwurst e.V.
Bratwurstweg 1
OT Holzhausen
99334 Amt Wachsenburg
Uwe Keith
Vorsitzender

Tel.:+49 (0) 3628 / 604412
Fax:+49 (0) 3628 / 587755
Mobil:+49 (0) 160 / 1587671

E-Mail:uwe.keith@bratwurstmuseum.de
Internet:www.bratwurstmuseum.de
Facebook:www.facebook.com/Bratwurstfreunde
Twitter:twitter.com/bratwurstmuseum

wurstfan

Wurstfan Wurstfan e.K.
Längwitzer Mauer 6a
99310 Arnstadt
Uwe Keith
Inhaber

Tel.:+49 (0) 3628 / 604915
Fax:+49 (0) 3628 / 5819449
Mobil:+49 (0) 160 / 1587671

E-Mail:uwe.keith@wurstfan.com
Internet:www.wurstfan.com
Facebook:www.facebook.com/wurstfan
Twitter:twitter.com/wurstfan

Sportstamps

Die Geschichte der Fußball-Weltmeisterschaft im Spiegel der Philatelie und ihrer Nebengebiete "Die Geschichte der Fußball-Weltmeisterschaft im Spiegel der Philatelie und ihrer Nebengebiete"
Eine Ausstellung von Uwe Keith.

Internet:www.sportstamps.de
Kontakt:+49 (0) 160 / 1587671

Proust'scher Fragebogen

Im 19. Jahrhundert war der vom französichen Schriftsteller Marcel Proust entworfene Fragebogen ein beliebtes Gesellschaftsspiel. Später verwendeten ihn viele andere Autoren gerne, um ihre Figuren zu formen. Die Thüringer Allgemeine griff diesen Fragebogen auf und stellt die Fragen in leicht veränderter Form an bekannte Thüringer. Uwe Keith beantwortete die Fragen in der Ausgabe vom 25. April 2015.

Uwe Keith
ist Jahrgang 1957 und von Kindesbeinen an leidenschaftlicher Bratwurst-Fan. Bis heute fasziniert ihn die Vielfalt der Rezepturen und Geschichten rund um das schmackhafteste Thüringer Kulturgut. Der Betriebswirt ist Vorstandsvorsitzender des Vereins "Freunde der Thüringer Bratwurst".

Wo ist Ihr liebster Ort in Thüringen?
Dieser Ort ist sehr privat. Nur so viel sei verraten, es steht auch ein Rost dort.

Was veränderten Sie in Thüringen, wenn Sie einen Traum verwirklichen könnten?
So weit ist Thüringen gar nicht vom "Traumland" entfernt. Die Thüringer wünschte ich mir zuweilen noch toleranter, weltoffener und gastfreundlicher, aber auch mit mehr Selbstbewusstsein.

Wen würden Sie gerne einmal zum Essen einladen?
Alle, die noch nie im Leben in den Genuss einer frischen Thüringer Rostbratwurst vom Holzkohlerost gekommen sind.

Was ist für Sie das vollkommene Glück?
Körperliche Genüsse mit intellektuellen und emotionalen zu verknüpfen. Das kann auch eine profane Thüringer Rostbratwurst im Kreise der Familie und mit Freunden sein.

Welche Fehler entschuldigen Sie am ehesten?
Fehler, die aus Engagement und Leidenschaft erfolgen - und die eingestanden werden.

Welche Eigenschaften schätzen Sie bei einer Frau am meisten?
Toleranz gegenüber den Unzulänglichkeiten der Männer.

Welche Eigenschaften schätzen Sie bei einem Mann am meisten?
Verlässlichkeit und Ehrlichkeit.

Welches Ereignis in Thüringens Geschichte hätten Sie gerne miterlebt?
Ich wäre gern am 20.1.1404 im Amstädter Jungfrauenkloster gewesen, um heute berichten zu können, wie die Bratwürste damals gemundet haben.

Ihr größter Fehler?
Ungeduld und Detailverliebtheit.

Ihre Lieblingsblume?
Ich mag eigentlich fast alle Blumen, aber am allerliebsten die Blume auf frisch gezapftem Thüringer Bier.

Ihr Lieblingsvogel?
Die einheimischen Greifvögel, da deren Flugbilder den Traum vom Fliegen in mir wecken.

Ihre Helden der Wirklichkeit?
Alle, die sich jenseits von monetären Horizonten für andere einsetzen.

Was verabscheuen Sie am meisten?
Fanatismus und Hass in jeder Form.

Was würden Sie auch gegen eine Mehrheit durchsetzen?
Jede Maßnahme zum Schutz und zur Versorgung von Menschen in einer humanitären Notlage.

Wie würden Sie Ihr Leben planen, wenn Sie heute 20 wären?
Ich glaube nicht viel anders mit dem Mittelpunkt Thüringen, aber, aufgrund der Reisefreiheit, weiträumiger.

Wie möchten Sie gern sterben?
Möglichst alt und möglichst gesund.
Mit der Gewissheit, dass etwas von mir bleibt.

Was stört Sie an der Politik?
Stures Verfolgen von Parteilinien und Bedienen von Stammtischmeinungen.

Welche drei Bücher würden Sie mit auf eine einsame Insel nehmen?
Ein Tierbuch, um nachschlagen zu können, welche Tiere man essen kann.
Ein Kochbuch, um Ideen und Rezepte zu finden, wie man sie zubereiten kann.
Das "Kleine Thüringer Bratwurstbuch", das ich selbst geschrieben habe, um die Zeit auf der Insel zu nutzen und daraus das "Große Thüringer Bratwurstbuch" zu machen.

Ihr Motto?
Der Weg ist das Ziel.

Organisationen